|

DIVE-Workshops der Plattform Industrie 4.0: kostenlos mit Fachleuten online reden und diskutieren

Digitale Industrie Verständlich Erklärt“ (DIVE) ist das Motto einer neuen, kostenlosen, offenen und virtuellen Veranstaltungsreihe der Plattform Industrie 4.0. Das Ziel dahinter: österreichische Industrie 4.0-Expertise einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

TeilnehmerInnen haben bei den kurzen, virtuell durchgeführten Events die Möglichkeit, sich direkt mit ausgewiesenen ExpertInnen auszutauschen, Fragen zu stellen und ihre Perspektiven einzubringen.

Anmelden können interessierte UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen durch eine formlose E-Mail an michael.fellner@plattformindustrie40.at.

Aktuell stehen folgende Termine zur Verfügung:
 

Retrofitting am 4. Mai 2021, 16:00-17:00


Wie können bestehende Maschinen und Prozesse modernisiert und digitalisiert werden? Welche Möglichkeiten gibt es, von der Anbringung von Sensoren bis hin zu kollaborativer Robotik? Was muss beim Thema Retrofitting beachtet werden (Normen, Grenzwerte…)?

Bereits bestätigte Experten:


 

Überblick Industrie 4.0 in Österreich am 6. Mai 2021, 16:00-17:00


Welche Organisationen und Initiativen gibt es zum Thema Industrie 4.0 in Österreich? Wer kann bei welchen Themen unterstützen und wie bleibt man bei neuen Entwicklungen und Projekten sinnvoll informiert? Was steckt hinter Pilotfabriken, Digital Innovation Hubs und Reifegradmodellen?

Bereits bestätigte ExpertInnen:

 

Zukunftstechnologien und Umgang damit am 11. Mai 2021, 16:00-17:00


Welche Technologien sind für Industrie 4.0 zurzeit relevant und wie werden diese eingesetzt? Rund um welche Technologien sehen ExpertInnen das größte Potenzial für den produzierenden Bereich? Wie kommt man zu neutralen Informationen und was sind Anwendungsbeispiele im Umgang mit neuen Technologien?

Bereits bestätigte Experten:


 

Budget/Finanzierung von Industrie 4.0-Projekten am 18. Mai 2021, 16:00-17:00


Welche Förderungen und Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung gibt es für Projekte im Bereich Industrie 4.0 und Digitalisierung auf europäischer, österreichischer und regionaler Ebene? Was kann man tun um potenzielle Geldgeber, z.B. Banken, bei Projekten einzubinden und abzuholen?

Bereits bestätigte ExpertInnen:


 

Foto von Compare Fibre auf Unsplash

Michael Fellner