|

Veranstaltungen

< 2021 >
September
«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
August
August
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
  • Industrial IoT. Digital Factory. Smart Logistics.
    Den ganzen Tag
    2021-09-14
    Donau-City-Straße 9, 1220 Wien

    9. Jahresforum für das Internet der Dinge

    14. September 2021 – Tech Gate Vienna & virtuell

    In Zukunft werden Fertigungsprozesse, Services und Produkte noch mehr vernetzt sein. Wo liegen die Chancen und Herausforderungen der digitalen Produktion und wie viel “smart” ist sinnvoll? Startet jetzt in die Zukunft eures Unternehmens mit vernetzen Services zu digitalen Fabrik und intelligenter Datennutzung.

    Erlebe Praxis pur und ungeschminkt zu IIot, Digital Factory sowie Smart Logistics mit führenden Forschungseinrichtungen und Unternehmen wie Microtronics Engineering, Frauenhofer Austria, Siemens Österreich, Knapp AG, AIT, Weidmüller, Phoenix Contact, ASFiNAG, Ottobock, B. Braun, IBM, u.v.m.

    Das Programm auf zwei Bühnen wird durch interaktive Workshops und einer Networkingzone ergänzt. Beim Get-together im 19. Stock kannst du bei Drinks mit Block über Wien das Forum ausklingen lassen.

    Als Mitglied der Plattform erhalten Sie ihr Ticket reduziert. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei office@plattformindustrie40.at

    Nähere Informationen & Anmeldung: www.iot-forum.at

  • Webinar “Cascade Funding”
    17:00 -18:00
    2021-09-14

    Cascade Funding: accelerate digital innovation through European funding tailored for SMEs

    Unter diesem Titel veranstaltet Plattform-Mitglied Armengaud Innovate gemeinsam mit Flanders Make ein Webinar.
    Ziel ist es, insbesondere KMU über die Möglichkeiten des Cascade Fundings zu informieren.

    Programm

    TimeTopicSpeaker
    17h00Welcome and introductionGer van den Kerkhof, Sr. Account Manager EU Affairs, Flanders Make
    17h10Short term opportunities with cascade fundingEric Armengaud, CEO, Armengaud Innovate
    17h20Industrial testimonial: experience with cascade fundingTom De Bruyne, CEO, LCV
    17h30Q&A
15
  • Robotik 2030 – Grenzenlos zwischen Mensch und Maschine?
    10:00 -11:00
    2021-09-15

    Arthur D. Little (Mitglied der Plattform Industrie 4.0) lädt zu folgender Veranstaltung ein:

    Robotik wird in Kernfunktionen von Industrieunternehmen im kommenden Jahrzehnt zu enormen Effizienzsteigerungen führen. Weite Teile der Wertschöpfung, aber auch Routineaufgaben in Elementen des Overheads werden in Zukunft vollständig von autonomer und KI-basierter Robotik – sowohl hard-, wie auch softwarebasiert – übernommen. Roboter werden Arbeitsmuster vollständig neu definieren und dabei flexibel und skalierbar zum Einsatz kommen. Die Führungskraft der Zukunft wird ein deutlich verändertes Ausbildungs- und Kompetenzprofil mitbringen müssen: die Fähigkeit, eine integrierte Workforce bestehend aus Robotern und Menschen zu steuern, wird zu einer der Kernaufgaben.

    Repetitive Arbeiten werden zu einem großen Teil von Robotern übernommen werden – die Kreativität verbleibt als eine des wesentlichen Kerndomänen des Menschen. Mit dem Fortschritt der Künstlichen Intelligenz wurde ein Paradigmenwechsel in der Industrie eingeläutet.

    Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine erläutern Vertreter aus Beratung, Industrie und Recht Marktentwicklungen, Schlüsseltrends und Herausforderungen in Zusammenhang mit Robotik.

    Am Podium diskutieren:

    • DI Martin Kohlmaier, Vorstandsvorsitzender ABB Österreich AG
    • DI Christian Gabriel, Vice President Automotion KEBA AG
    • Dr. Engin Beken, Leiter der Operation Management Praxis Österreich Arthur D. Little Austria GmbH
    • Dr. Philipp Maier, LL.M., Partner, Leiter der Arbeitsrechtspraxis Baker McKenzie Rechtsanwälte LLP & Co KG

    Die Diskussion wird von Rudolf Loidl, Chefredakteur des Industriemagazins, moderiert.

16
17
18
19
20
21
22
23
  • Geschäftsmodell Circular Economy – Mit Standards zu mehr Ressourceneffizienz
    10:00 -11:30
    2021-09-23

    Die Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE), das Deutsche Institut für Normung (DIN) und das Netzwerk Ressourceneffizienz organisieren eine virtuelle Veranstaltung aus der Reihe „Ressourceneffizienz vor Ort“:

    Themenschwerpunkte:

    • Der European Green Deal und seine Bedeutung für die Wertschöpfungsketten im verarbeitenden Gewerbe
    • Neue Geschäftsmodelle und ihre Potenziale für KMU
    • Die Normung als strategisches Instrument für Unternehmen im internationalen Wettbewerb

     Referenten:

    • Wilhelm Mauß, Geschäftsführer/CEO von Lorenz Meters
    • Peter Bartel, Marketing & Engineering Director, Circular Economy Solutions GmbH (CECO)
    • Martina Prox, Suitability Strategy, iPoint-systems GmbH
    • Benjamin Hein, Leiter Geschäftsfeldentwicklung Circular Economy, Deutsches Institut für Normung e.V. (DIN)
    • Dr. Julia Migenda, Koordination Umwelt und Nachhaltigkeit Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE)
24
25
26
27
  • Millenium Innovation Days
    08:30 -16:00
    2021-09-27-2021-10-01
    6890 Lustenau

    Neuste Hightech-Entwicklungen aus der Textilbranche – Smart Textiles, Elektronik und Digitalisierung auf einen Blick. Ein jährlicher Treffpunkt für alle AkteurInnen, die mit der Entwicklung von neuen Technologien und Lösungen die Zukunft aktiv mitgestalten wollen.

    Verschiedene Tagesschwerpunkte:

    • Green Deal Day, 27.09.
    • Medical & HealthCare Day, 28.09.
    • Digital Motion & Nano Day, 29.09.
    • Smart & Production Day, 30.09.
    • Smart & Filtration Day, 01.10.

    60 ReferentInnen, 5 Tage, 10 Themenfelder, 500+ BesucherInnen

    Möglichkeit für 1:1 Networking mit B2B-Meetings

28
  • Millenium Innovation Days
    08:30 -16:00
    2021-09-28-2021-10-01
    6890 Lustenau

    Neuste Hightech-Entwicklungen aus der Textilbranche – Smart Textiles, Elektronik und Digitalisierung auf einen Blick. Ein jährlicher Treffpunkt für alle AkteurInnen, die mit der Entwicklung von neuen Technologien und Lösungen die Zukunft aktiv mitgestalten wollen.

    Verschiedene Tagesschwerpunkte:

    • Green Deal Day, 27.09.
    • Medical & HealthCare Day, 28.09.
    • Digital Motion & Nano Day, 29.09.
    • Smart & Production Day, 30.09.
    • Smart & Filtration Day, 01.10.

    60 ReferentInnen, 5 Tage, 10 Themenfelder, 500+ BesucherInnen

    Möglichkeit für 1:1 Networking mit B2B-Meetings

29
  • Millenium Innovation Days
    08:30 -16:00
    2021-09-29-2021-10-01
    6890 Lustenau

    Neuste Hightech-Entwicklungen aus der Textilbranche – Smart Textiles, Elektronik und Digitalisierung auf einen Blick. Ein jährlicher Treffpunkt für alle AkteurInnen, die mit der Entwicklung von neuen Technologien und Lösungen die Zukunft aktiv mitgestalten wollen.

    Verschiedene Tagesschwerpunkte:

    • Green Deal Day, 27.09.
    • Medical & HealthCare Day, 28.09.
    • Digital Motion & Nano Day, 29.09.
    • Smart & Production Day, 30.09.
    • Smart & Filtration Day, 01.10.

    60 ReferentInnen, 5 Tage, 10 Themenfelder, 500+ BesucherInnen

    Möglichkeit für 1:1 Networking mit B2B-Meetings

30
  • Millenium Innovation Days
    08:30 -16:00
    2021-09-30-2021-10-01
    6890 Lustenau

    Neuste Hightech-Entwicklungen aus der Textilbranche – Smart Textiles, Elektronik und Digitalisierung auf einen Blick. Ein jährlicher Treffpunkt für alle AkteurInnen, die mit der Entwicklung von neuen Technologien und Lösungen die Zukunft aktiv mitgestalten wollen.

    Verschiedene Tagesschwerpunkte:

    • Green Deal Day, 27.09.
    • Medical & HealthCare Day, 28.09.
    • Digital Motion & Nano Day, 29.09.
    • Smart & Production Day, 30.09.
    • Smart & Filtration Day, 01.10.

    60 ReferentInnen, 5 Tage, 10 Themenfelder, 500+ BesucherInnen

    Möglichkeit für 1:1 Networking mit B2B-Meetings

Oktober
Oktober
Oktober

Bevorstehende Veranstaltungen

23. September
2021

Geschäftsmodell Circular Economy – Mit Standards zu mehr Ressourceneffizienz

27. September
2021

Millenium Innovation Days

6. October
2021

DIH West Workshop Jumpstart: Machine-Learning and Deep-Learning (Basiswissen)

Summit Industrie 4.0