Extended Reality

Worum geht es?

XR– ist der Überbegriff für alle xR Systeme (VR, MR, AR). Es bezeichnet sowohl miteinander verschmolzene virtuelle und reelle Umgebungen, sowie rein virtuelle Umgebungen. Zur Realisierung nutzt man Smartphones, Brillen, Helmen, etc.

AR – Als Augmented Reality wird die Integration von virtuellen Informationen in die reelle Umgebung bezeichnet. Es handelt sich dabei nur um statische Informationen oder Bilder und es besteht keine Interaktion zwischen reeller und virtueller Welt.


MR – Als Mixed Reality wird die Verbindung der virtuellen und reellen Welt bezeichnet. Es kommt zu einer Verschmelzung, wobei sowohl in die reale Welt, virtuelle Objekte integriert werden können, als auch umgekehrt. Diese Welten interagieren miteinander und der Benutzer kann ebenfalls mit den virtuellen Komponenten interagieren.

VR – Als Virtual Reality wird die Darstellung und gleichzeitige Wahrnehmung einer interaktiven virtuellen Umgebung bezeichnet. Die virtuelle Welt ist im Drei-Dimensionalen erlebbar und man kann damit interagieren. Dabei besteht keine Verbindung zur Außenwelt.

Videos

AR-Bauteil Freigabe

AR-Qualitätsprüfung

AR-Integration in MeetingSpace

VR-Fabriksplanung

VR-Human-Machine-Interface

VR-Design Gesamtfahrzeug

Warum ist dieser Trend wichtig?

Verbesserung der HMI Schnittstelle durch Holographische Projektionen

Mensch kann durch Prozess geführt werden (visuell und akustisch)

Automatische Erfassung von Informationen mittels eingebauter Kameras und Mikrofone

Reduktion von Fehlern und Zeitersparnis bei Eingaben

Zur Visualisierung von Prototypen, des Designs, Anleitungen

Hilfe bei der Entscheidungsfindung durch Visualisierung

Das österreichische Ökosystem zu diesem Trend

VRVis –Zentrum für Virtual Reality und Virtualisierung

AR / VR Landscape Austria

Wo finde ich weiterführende Information?

XR, AR, MR, VR

Wie funktioniert Augmented Reality + Beispiele

Difference between AR/VR/MR

Download als PDF