|

Veranstaltungen

< 2020 >
Juli
«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Juni
Juni
1
2
  • 6. Use Case Nachmittag “Ressourceneffizienz”
    14:00 -16:00
    2020-07-02

    6. Use Case Nachmittag zum Thema “Ressourceneffizienz“:

    • Präsentation unterschiedlicher industrieller und industrienaher Use Cases zum Thema Ressourceneffizienz und der Fördermöglichkeiten für Maßnahmen in diesem Bereich
    • Veranstaltung im Rahmen der ExpertInnengruppe Neue Geschäftsmodelle
    • Durchführung via GoToMeeting

    Bei Interesse an einer Teilnahme Kontaktaufnahme via E-Mal an michael.fellner@plattformindustrie40.at

3
4
5
6
  • AGIT 2020 connecting spatially – virtually
    Den ganzen Tag
    2020-07-06-2020-07-10

    Die AGIT2020 steht unter dem Motto „connecting spatially“ und beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie sich die Geoinformatik als Methode zu einer Schlüsseldisziplin der Digitalisierung aller Lebens- und Wirtschaftsbereiche entwickeln konnte.

    Digitale Formate zur Vernetzung auf jeder Ebene

    Ein zentraler Punkt der AGIT im virtuellen Raum wird auch weiterhin die Vernetzung sein. VertreterInnen aus Forschung, Entwicklung und, Industrie, sowie AnwenderInnen wird der Austausch durch kommunikationsfördernde, digitale Formate ermöglicht, um weiterhin Synergien herzustellen und AkteurInnen zu vernetzen.

    AusstellerInnen werden sich in der digitalen EXPO präsentieren und für Austausch und Gespräche zur Verfügung stehen; Social Events zum gegenseitigen Kennenlernen bringen zusätzlichen Mehrwert für TeilnehmerInnen und Unternehmen.

    Näheres unter folgendem Link

7
  • AGIT 2020 connecting spatially – virtually
    Den ganzen Tag
    2020-07-07-2020-07-10

    Die AGIT2020 steht unter dem Motto „connecting spatially“ und beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie sich die Geoinformatik als Methode zu einer Schlüsseldisziplin der Digitalisierung aller Lebens- und Wirtschaftsbereiche entwickeln konnte.

    Digitale Formate zur Vernetzung auf jeder Ebene

    Ein zentraler Punkt der AGIT im virtuellen Raum wird auch weiterhin die Vernetzung sein. VertreterInnen aus Forschung, Entwicklung und, Industrie, sowie AnwenderInnen wird der Austausch durch kommunikationsfördernde, digitale Formate ermöglicht, um weiterhin Synergien herzustellen und AkteurInnen zu vernetzen.

    AusstellerInnen werden sich in der digitalen EXPO präsentieren und für Austausch und Gespräche zur Verfügung stehen; Social Events zum gegenseitigen Kennenlernen bringen zusätzlichen Mehrwert für TeilnehmerInnen und Unternehmen.

    Näheres unter folgendem Link

8
  • AGIT 2020 connecting spatially – virtually
    Den ganzen Tag
    2020-07-08-2020-07-10

    Die AGIT2020 steht unter dem Motto „connecting spatially“ und beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie sich die Geoinformatik als Methode zu einer Schlüsseldisziplin der Digitalisierung aller Lebens- und Wirtschaftsbereiche entwickeln konnte.

    Digitale Formate zur Vernetzung auf jeder Ebene

    Ein zentraler Punkt der AGIT im virtuellen Raum wird auch weiterhin die Vernetzung sein. VertreterInnen aus Forschung, Entwicklung und, Industrie, sowie AnwenderInnen wird der Austausch durch kommunikationsfördernde, digitale Formate ermöglicht, um weiterhin Synergien herzustellen und AkteurInnen zu vernetzen.

    AusstellerInnen werden sich in der digitalen EXPO präsentieren und für Austausch und Gespräche zur Verfügung stehen; Social Events zum gegenseitigen Kennenlernen bringen zusätzlichen Mehrwert für TeilnehmerInnen und Unternehmen.

    Näheres unter folgendem Link

  • ITG Session: Position und Umgebung: Erfahrungsberichte von Salzburger Großbetrieben
    13:00 -13:45
    2020-07-08

    Für die zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Industrie wird es immer wichtiger, dass Unternehmens- und Prozessdaten auch auf übergreifender und durchgängiger Ebene integriert werden. Methoden aus der Geoinformatik unterstützen dabei, diese Daten bereits bei ihrer Entstehung mit Raum- und Zeitdaten zu verknüpfen. Damit kann ein Kontext für die übergreifende Verwertung dieser Daten geschaffen werden.

    Im Rahmen des AGIT Symposiums findet die virtuelle Session der ITG Salzburg Position und Umgebung: Erfahrungsberichte von Salzburger Großbetrieben statt.

     

9
  • AGIT 2020 connecting spatially – virtually
    Den ganzen Tag
    2020-07-09-2020-07-10

    Die AGIT2020 steht unter dem Motto „connecting spatially“ und beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie sich die Geoinformatik als Methode zu einer Schlüsseldisziplin der Digitalisierung aller Lebens- und Wirtschaftsbereiche entwickeln konnte.

    Digitale Formate zur Vernetzung auf jeder Ebene

    Ein zentraler Punkt der AGIT im virtuellen Raum wird auch weiterhin die Vernetzung sein. VertreterInnen aus Forschung, Entwicklung und, Industrie, sowie AnwenderInnen wird der Austausch durch kommunikationsfördernde, digitale Formate ermöglicht, um weiterhin Synergien herzustellen und AkteurInnen zu vernetzen.

    AusstellerInnen werden sich in der digitalen EXPO präsentieren und für Austausch und Gespräche zur Verfügung stehen; Social Events zum gegenseitigen Kennenlernen bringen zusätzlichen Mehrwert für TeilnehmerInnen und Unternehmen.

    Näheres unter folgendem Link

  • T-Systems Webinar: SQL hacking and Beer
    16:00 -18:00
    2020-07-09

    Get a Beer and not Vollgar – insights from Vollgar; one of the biggest campaigns attacking SQL server

    Lernen Sie an diesem Webinar direkt von Ophir Harpaz die bei Guardicore als Security Researcher arbeitet und maßgeblich an der Aufdeckung des Vollgar Botnetes beteiligt war, wie die Vollgar Malware administrativen Zugriff auf MS SQL Server erlangt und was auf den betroffen Server nach einer erfolgreichen Infektion mit Vollgar zu erwarten ist.

    Für Bier sorgt T-Systems. Nach dem Event werden Ihnen ein paar Flaschen Bier an Ihre Geschäftsadresse geschickt. Sollten Sie kein Bier mögen, haben Sie nach Ihrer Anmeldung noch die Gelegenheit, mitzuteilen ob Sie lieber eine alkoholfreie Alternative haben möchten.

    Dieses Webinar wird in English stattfinden. Link dazu.

10
  • AGIT 2020 connecting spatially – virtually
    Den ganzen Tag
    2020-07-10-2020-07-10

    Die AGIT2020 steht unter dem Motto „connecting spatially“ und beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie sich die Geoinformatik als Methode zu einer Schlüsseldisziplin der Digitalisierung aller Lebens- und Wirtschaftsbereiche entwickeln konnte.

    Digitale Formate zur Vernetzung auf jeder Ebene

    Ein zentraler Punkt der AGIT im virtuellen Raum wird auch weiterhin die Vernetzung sein. VertreterInnen aus Forschung, Entwicklung und, Industrie, sowie AnwenderInnen wird der Austausch durch kommunikationsfördernde, digitale Formate ermöglicht, um weiterhin Synergien herzustellen und AkteurInnen zu vernetzen.

    AusstellerInnen werden sich in der digitalen EXPO präsentieren und für Austausch und Gespräche zur Verfügung stehen; Social Events zum gegenseitigen Kennenlernen bringen zusätzlichen Mehrwert für TeilnehmerInnen und Unternehmen.

    Näheres unter folgendem Link

11
12
13
14
  • GAINER Webcast | toii® – Effizienz ist kein Zufall
    14:00 -14:45
    2020-07-14

    Zwischen den Träumen der Digitalisierung und der realen Produktionsumgebung

    Muss es immer Smart Factory sein? Digitalisierung eröffnet zahlreiche Potenziale. Doch zwischen den Träumen der Digitalisierung und der realen Produktionsumgebung liegen Welten. thyssenkrupp Materials IoT GmbH zeigt Einblicke, wie thyssenkrupp den Maschinenpark vernetzt und ganz pragmatisch IIoT-Projekte lebt.

    Melden Sie sich unter diesem Link kostenlos an!

     

15
16
  • SIEMENS Digital Enterprise Virtual Summit
    Den ganzen Tag
    2020-07-16

    Partnering for the next step.

    How quickly can you react to changing conditions and demands in your market? How can you ensure your production will run securely at any time in the future?

    Industry’s digital and technological transformation is the answer for meeting today’s and tomorrow’s challenges and market needs. With the right digitalization and automation solutions, expertise won from practical experience, and a partnership approach that benefits all involved parties. To explore these possibilities, we’re bringing together top-level speakers, specialists and decision-makers from various industries and experts from Siemens to the Digital Enterprise Virtual Summit under the motto “Partnering for the next step.”

    This virtual summit will be an interactive digital event featuring first-hand experiences and success stories achieved with industrial digitalization and automation solutions, and cutting-edge technologies.

    Register now for free

    You will find a detailed agenda on this page

17
18
19
20
21
  • 3. Technology Insight – Ripple20
    16:00 -17:00
    2020-07-21-2020-07-22

    3. Technology Insight zum Thema “Ripple20”:

    • Fachinput durch Experten von IKARUS Security, anschließend Diskussion
    • Veranstaltung im Rahmen der ExpertInnengruppe Neue Geschäftsmodelle
    • Durchführung via GoToMeeting

    Bei Interesse an einer Teilnahme Kontaktaufnahme via E-Mal an michael.fellner@plattformindustrie40.at

22
  • 3. Technology Insight – Ripple20
    16:00 -17:00
    2020-07-22-2020-07-22

    3. Technology Insight zum Thema “Ripple20”:

    • Fachinput durch Experten von IKARUS Security, anschließend Diskussion
    • Veranstaltung im Rahmen der ExpertInnengruppe Neue Geschäftsmodelle
    • Durchführung via GoToMeeting

    Bei Interesse an einer Teilnahme Kontaktaufnahme via E-Mal an michael.fellner@plattformindustrie40.at

23
  • T-Systems Webinar: SAP-Pentesting
    10:00 -10:45
    2020-07-23

    Die Sicherheit von SAP-Systemen ist aufgrund der hochsensiblen Daten essenziell. Durch die Komplexität von SAP-Systemen, deren Architektur, die zahlreichen Schnittstellen und die zugeschnittenen Verantwortungsbereichen besteht ein hohes Potenzial an Sicherheitslücken, welche Zugriffe auf Geschäftsdaten und -prozesse erlauben. Daher ist es besonders wichtig, die Sicherheit Ihrer SAP-Systeme zu gewährleisten. Mit einem SAP-Pentest kann die Absicherung Ihres SAP-Systems gegen Angriffe überprüft werden.

    Der Penetrationstest findet in der Regel in zwei Phasen statt:

    1. Whitebox-Audit | Auditspezifikation zur Überprüfung sicherheitskritischer Konfigurationen auf SAP-Basis-Ebene

    2. Aktiver Penetrationstest | Angriffsversuche auf die Server-Landschaft und exponierte SAP-Dienste

    Die Kombination aus beiden Ansätzen erlaubt es, eine umfängliche, aber auch realistische Sicht auf den Sicherheitsstand Ihres SAP-Systems zu erhalten, gegebenenfalls Einstellungen anzupassen und so zielgerichteter vorzugehen, um das Risiko potenzieller Schwachstellen zu minimieren. Bei unserem Webinar „SAP Pentesting“ erhalten Sie Einblicke in die Schemata von Penetrationstests und lernen unterschiedliche Möglichkeiten kennen, die Sicherheit von SAP-Systemen auf Schwachstellen zu untersuchen. Seien Sie live dabei, wenn unsere ExpertInnen bei einer Demo typische Schwachstellen identifizieren und dokumentieren.

    Ihre ReferentInnen sind:

    Falk Huber, Squad Leader SAP Penetration Test, T-Systems Multimedia Solutions

    Moderation durch Carina List, Security Expert, T-Systems Alpine

24
25
26
27
28
29
30
31
August
August

Bevorstehende Veranstaltungen

5. August
2020

Online-Seminar: Aus Daten wird Wissen – der Kunde im Fokus

14. August
2020

Circular Economy – von der Wegwerfgesellschaft zur Kreislaufwirtschaft

27. August
2020

Industrie 4.0 – Praxis Frühstück

Summit Industrie 4.0