|

Industrie 4.0 und Digitalisierung in den österreichischen Bundesländern

Regionale Strategien: Laufende Zusammenarbeit

In Österreich gibt es zahlreiche Aktivitäten zu Industrie 4.0 und Digitalisierung, sowohl auf nationaler als auch auf regionaler Ebene. Neben den vielen Aktivitäten im unternehmerischen Bereich existiert auch eine große Anzahl von öffentlichen Initiativen, Organisationen und Ansprechpartnern, von großen und kleineren Projekten.

Bei der Plattform Industrie 4.0 versuchen wir, den Überblick zu bewahren, um Kooperationen herzustellen und um Synergien bestmöglich zu nutzen. Auf regionaler Ebene bestens informiert sind dabei die Wirtschafts- und Standortagenturen der österreichischen Bundesländer. In der ExpertInnengruppe Regionale Strategien findet daher ein regelmäßiger Austausch mit den VertreterInnen der Agenturen statt. Dies ermöglicht die österreichweite Vernetzung zu Technologie und Innovationen, die Mitglieder der Plattform profitieren durch aktuelle Informationen und Kooperationen.

Bundesländer-Steckbriefe

Durch diese Zusammenarbeit werden auch laufend Informationen gesammelt, die für eine breitere Öffentlichkeit von Interesse sind. Gemeinsam mit den Bundesländer-Agenturen wurden daher Steckbriefe erstellt, die dabei helfen sollen, den (regionalen) Überblick zu bewahren.

Folgende Informationen finden sich in den Steckbriefen:

  • Haupt-Ansprechpartner: Wer beschäftigt sich im jeweiligen Bundesland federführend mit dem Thema Industrie 4.0 bzw. Digitalisierung?
  • Strategie: Aktuelle Strategie bzw. aktuelles Programm in Bezug auf Industrie 4.0/Digitalisierung
  • Förderungen: Aktuelle Förderungen in Bezug auf Industrie 4.0/Digitalisierung
  • Gründungs- und Startup-Programme: Programme zur Unterstützung von Gründern und Startups
  • Aus- und Weiterbildung: Tertiäre Aus- und Weiterbildungseinrichtungen mit Schwerpunkt Industrie 4.0/Digitalisierung
  • Außeruniversitäre Kompetenzzentren: Außeruniversitäre Kompetenzzentren im Kontext Industrie 4.0/Digitalisierung
  • Intermediäre: Sonstige intermediäre Organisationen mit Kontext zu Industrie 4.0/Digitalisierung
  • Flagship-Projekte: Projekte mit Laufzeit > 2 Jahre mit Bezug zu Industrie 4.0/Digitalisierung
  • Weitere Infrastruktur-Einrichtungen: Sonstige Infrastruktureinrichtungen mit Kontext I40/Digitalisierung

Natürlich können die Steckbriefe nicht alle relevanten und interessanten Aktivitäten in den verschiedenen Regionen Österreichs abbilden. Eine Darstellung in dieser Form soll aber Interessierten – seien es Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen oder öffentliche Institutionen – dabei helfen, sich schnell und einfach einen Überblick zu Industrie 4.0 und Digitalisierung in den österreichischen Bundesländern zu verschaffen.

Sie finden die aktuellen Steckbriefe auf der Unterseite der ExpertInnengruppe Regionale Strategien und können sie unter folgenden Links aufrufen:

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Wirtschaftsagentur Burgenland, beim Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds sowie bei der Kärntner Betriebsansiedelungs- und Beteiligungs GmbH, bei Niederösterreichs Wirtschaftsagentur ecoplus, bei der Business Upper Austria in Oberösterreich, beim Innovationsservice für Salzburg (ITG), bei der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft, bei der Standortagentur Tirol, bei der Vorarlberger WISTO und bei der Wirtschaftsagentur Wien für die laufende Kooperation und die über dieses Projekt weit hinausgehende, sehr gute Zusammenarbeit!

Foto von Ante Hamersmit auf Unsplash

Michael Fellner