3. Use Case Day – Innovative Geschäftsmodelle

Ganz im Sinne der Vision der Plattform Industrie 4.0 wird mit dem Use Case Day ein Beitrag zur technologischen Entwicklung und Innovation der Digitalisierung geleistet.

Das Veranstaltungs-Format Use Case Day der Plattform Industrie 4.0 ging am 16. Mai bereits zum dritten Mal über die Bühne und bot den Plattform-Mitgliedern einen hervorragenden, vertraulichen Rahmen, voneinander zu lernen.

Die Einladung ging dabei neben Roland Sommer, Geschäftsführer des Vereins Industrie 4.0,  von Christian Hofmann aus: Er ist Head of Forest, Manufacturing and Industry bei Tieto Austria und außerdem Leiter der Expertengruppe „Neue Geschäftsmodelle“ der Plattform Industrie 4.0.

Hoch oben über den Dächern Wiens, im 40. Stock des Millennium Tower, fand das Meet-Up von Industrie-Experten zum inhaltlichen Austausch statt. Drei führende Branchenexperten der österreichischen Industrie präsentierten innovative Use-Cases datengetriebener Business-Modelle. Immer mit dem Ziel: Ein ehrlicher Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe unter Branchengenossen.

Inhaltlich beschäftigten sich die Mitglieder am Use Case Day mit Augmented Reality und dessen Potentiale für die Industrie, mit praktischen Umsetzungsszenarien von digitalen Vermittlungsplattformen für industrielle Anwendungen und mit Herausforderungen von Pay-per-Use-Modellen in der Industrie.

Folgende Industrie-Experten teilten Ihre Erfahrungen mit dem divers besetzten Publikum:

Für Rückfragen und mehr Information wenden Sie sich bitte an boog@plattformindustrie40.at

© Plattform Industrie 4.0