Industrie 4.0 – Lösungen für effiziente Motorsysteme

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie beauftragte die Österreichische Energieagentur mit der Leitung des Projekts "Annex Motor Systems". Weitere Mitglieder des Annex sind Australien / Dänemark / Niederlande / Österreich / Schweiz / USA.

Wesentliches Ziel des Motor Annex-Projektes ist es, die Installation von energieeffizienten elektrischen Motoren und Motorsystemen wie etwa Pumpen, Ventilatoren und Kompressoren zu unterstützen. Dies soll erreicht werden durch:

  • Erhebung, Bündelung und Forcierung der Aktivitäten zu effizienten Motorsystemen in Österreich
  • Internationale Vernetzung der relevanten Akteure
  • Beobachtung und Beurteilung von neuen Entwicklungen in der Industrie (Industrie 4.0)
  • Grundlegende Marktaufbereitung und Entwicklungsanstöße
  • Information der Entwickler und Hersteller, Planer und Anwender und politischen Entscheidungsträger zu Effizienzkriterien von elektrischen Motorsystemen über Datenbanken, Leitfäden und Direktinformation
  • Stärkung des österreichischen Entwicklungs- und Forschungsstandortes durch Stärkung zukunftsfähiger Technologien, sowohl angebots- als auch nachfrageseitig

Die Österreichische Energieagentur erstellte im Rahmen des Projekts IEA Electric Motor Systems Annex (EMSA) den Bericht Industrie 4.0-Lösungen für effiziente Motorsysteme und behandelt dabei auch den Zusammenhang zwischen Industrie 4.0 und Energieeffizienz.

Die bisherigen Ergebnisse der durchgeführten Experteninterviews, Studienanalyse und Webrecherche wurden in einem Bericht festgehalten. Dieser Bericht enthält u.a.:

  • Einen Überblick der wichtigsten Elemente von Industrie 4.0 und deren mögliche Auswirkung auf den Energieverbrauch,
  • Eine Reihe von Anwendungsbeispielen und Produkten für Industrie 4.0 in unterschiedlichen Motorsystemen  
  • Möglichkeiten zum Energiemanagement in den Schichten der Automatisierungspyramide
  • Zusammenstellung der Anforderungen für Elektromotoren, die mit Industrie 4.0 verbunden sind

Dieser Annex ist Teil des Technology Collaboration Programms für effiziente energieverbrauchende Geräte der Internationalen Energieagentur. Die österreichische Beteiligung an diesem Programm wird vom bmvit im Rahmen der IEA Forschungskooperationen finanziert.

Den Bericht können Sie unter diesem Link downloaden.

Für weiterführende Informationen klick Sie hier.