April

26

Industrie 4.0 – Optionen für Beschäftigung und Arbeit

AK Wien

Plößlgasse 13, 1041 Wien

Eine Veranstaltung der AK Wien zum DIGITALEN WANDEL

Der digitale Wandel und seine Auswirkungen werden derzeit breit diskutiert. Zu Recht, denn die möglichen Wirkungen des digitalen Wandels betreffen uns letztlich alle. In einer halbtägigen Veranstaltung werden die Veränderungen im Produktionssektor beleuchtet, die derzeit unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“ diskutiert werden. Dabei soll das Augenmerk auf zwei für ArbeitnehmerInnen zentrale Themen gelegt werden: Die Auswirkungen von Industrie 4.0 auf den Arbeitsmarkt und mögliche Optionen hinsichtlich der Entwicklung der Qualität der Arbeitsplätze.

Mit: AK-Präsident Rudi Kaske, Abg.z.NR Rainer Wimmer (ProGe), Rudolf Wagner (GPA-djp), Prof. Dr. Enzo Weber (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg), Mag. Julia Bock-Schappelwein (Wifo), Prof. Dr. Jörg Flecker (Forba, Universität Wien)

Anmeldungen unter: wp@akwien.at

PDF-Download: Einladung und Programm