Hannover Messe 2017 (24.- 28. April)

Die weltweit wichtigste Industriemesse boomt. Plattformlösungen, Intelligente Roboter, lernfähige Maschinen und vernetzte Energiesysteme sorgten für ein kräftiges Besucherplus.

Hannover hat sich an den fünf Messetagen als die Welthauptstadt der Industrie 4.0 präsentiert. Unter dem Leitthema „Integrated Industry – Creating Value“ stand der Nutzen von Industrie 4.0 besonders im Fokus. Dabei war die Rolle des Menschen in der vernetzten Fabrik ein Kernthema. Das diesjährige Partnerland Polen unterstrich die Bedeutung der engen Zusammenarbeit innerhalb Europas und empfahl sich als innovativer Partner für die globale Industrie.

Von den 225 000 Besuchern (217 000 im Vergleichsjahr 2015) kamen mehr als 75 000 aus dem Ausland. Diese beeindruckende Zahl belegt, dass die internationalen Entscheider erkannt haben, dass sie auf der Hannover Messe einen umfassenden Blick auf die Entwicklung im Bereich Industrie 4.0 erhalten.

Die Top-Besucherländer waren China (9 000), Niederlande (6 200), Indien (5 300) und das Partnerland Polen, das mit 5 000 Besuchern einen neuen Rekord verzeichnete.

Standen in den vergangenen Jahren noch einzelne Sensoren zur Vernetzung der Maschinen im Mittelpunkt, waren in diesem Jahr die Plattformlösungen das Hauptthema. Konkret ging es um die Vernetzung der gesamten Produktion inklusive Datensammlung und Auswertung in der Cloud. Wenn schon im virtuellen Raum getestet werden kann, ob etwa eine neue Fertigungsstraße funktioniert, lassen sich Produkte schneller und damit preiswerter auf den Markt bringen.

Eine neue Roboter-Generation stand ebenso im Rampenlicht. Cobots – kollaborative Roboter – werden die Arbeitsweise in der Fabrik fundamental verändern. Durch Vernetzung, künstliche Intelligenz, neuartige Sensoren und intuitive Bedienung können sie unmittelbar mit dem Menschen zusammenarbeiten, selbstständig lernen und sich gegenseitig Anweisungen geben.

Die Hannover Messe bildet gemeinsam mit der CeMAT, die weltweit wichtigste Intralogistikmesse,  im kommenden Jahr ein starkes Doppel und eine einzigartige Plattform für internationale Entscheider aus Industrie und Logistik.

Ausgerichtet wird die Hannover Messe 2018 vom 23. bis 27. April 2018. Das Partnerland im nächsten Jahr ist Mexiko.

© Verein Industrie 4.0
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone