Geschäftsmodellinnovation mit der Plattform Industrie 4.0

Neue Geschäftsmodelle, die erst durch die Digitalisierung möglich werden, haben einen zunehmend disruptiven Charakter. Dies stellt Unternehmen vor die Herausforderung, ihre bestehenden Geschäftsmodelle am Markt laufend zu überprüfen und anzupassen bzw. überhaupt neue Wege zu gehen. Vielfach ist ein „Trial and Error Prinzip“ im kleinen Rahmen sinnvoll, um in enger Zusammenarbeit mit Lieferanten, Kunden und Experten ein erfolgreiches Geschäftsmodell zu entwickeln, adaptieren und verfeinern.  Neue Geschäftsmodelle entstehen selten am Reißbrett, sondern vielmehr in Interaktion mit Anderen.

Im letzten Newsletter haben wir ein Modul zur Geschäftsmodellentwicklung, das Business Model Lab, das die Plattform ihren Mitgliedern anbietet vorgestellt. Dieses hilft Unternehmen, Ansätze neuer Geschäftsmodelle in einem gesicherten Rahmen unkompliziert zu testen und auszuprobieren. In den letzten Wochen wurden weitere Module entwickelt, um unseren Mitglieder bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategien und der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle umfassender und mit der Kompetenz des gesamten Plattform-Netzwerks Hilfestellung zu geben.

Die fünf Säulen decken relevante Themen und Bereiche ab, Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle ins digitale Zeitalter unterstützen:

In der Executive Lounge geht es darum, sich in kleinen Gruppen auf Ebene der Geschäftsführung mit ExpertInnen zu spezifischen, geschäftsmodellrelevanten Themen zu informieren und auszutauschen. Bei der Frage, wie weit ein Unternehmen bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie ist oder welche Schritte als nächstes gesetzt werden sollten, bietet das Reifegradmodell Industrie 4.0 eine unabhängige Evaluierung und Strategie an. Die Tool Box vereint alle Kompetenzen unserer Mitglieder und darüber hinaus des Plattform-Netzwerks und gibt auf einen Blick eine Übersicht zu welchen Themenbereichen Sie als Mitglied von der Plattform profitieren können. Die Tool Box soll Sie bei der konkreten Umsetzung Ihrer Digitalisierungsstrategie unterstützen. Zudem werden in der ExpertInnengruppe „Neue Geschäftsmodelle“ gemeinsam mit den Mitgliedern und ExpertInnen Inhalte zu relevanten Themen erarbeitet und der Netzwerkcharakter weiter gestärkt. Das Business Model Lab ermöglicht Ihnen, Ihre Geschäftsmodelle gesichert im Kreise der Mitglieder bei Wahrung der IPR auszuprobieren.

© Plattform Industrie 4.0 Österreich
[ssba]