Juni

14

Netzwerkforum 2018

Neue Netzwerktechnologien als Kernelement der Digitalisierung. "Mit Siemens auf der Überholspur ..."

Red Bull Ring Straße 1, Spielberg

Die Kommunikationsnetzwerke in der Industrie ermöglichen einen durchgehenden horizontalen und vertikalen Informationsaustausch – und dadurch beispielsweise die Anbindung der Automatisierungsebene an die Unternehmens-IT oder an Cloud-Plattformen. Damit bilden sie eine wichtige Grundlage für das Digital Enterprise und tragen zur Steigerung der Transparenz und Effizienz wesentlich bei.

Zunehmende Datenmengen und Maschinenkommunikation erfordern leistungsstarke industrielle Netzwerke um die dadurch entstandene Komplexität zu beherrschen.

Sie sind Teil der Anlagenautomatisierung und müssen daher hochverfügbar und robust sein. In der Prozessindustrie kommen noch hohe Anforderungen an redundante Systeme bis in die Feldebene hinzu. Zudem haben die Anlagen dort lange Lebenszyklen. Die Planung und Implementierung industrieller Netzwerke muss bestehende Systeme berücksichtigen und integrieren. Und nicht zuletzt müssen Industrieanlagen umfassend vor Cyber-Angriffen von innen und außen geschützt sein. Dabei gewinnt die Security Norm im Industriebereich (IEC 62443) immer mehr an Bedeutung.

Siemens als Partner für industrielle Netzwerke verfügt über führendes Portfolio, globales Partnernetzwerk und professionelle Services – von der Beratung über Planung bis hin zur Konfiguration und Problembehebung.

Beim diesjährigen Netzwerkforum warten auf Sie jede Menge spannende Themen rund um die neuen Technologien und Netzwerke der Zukunft für die Digitalisierung.

Unsere Keynote Speaker erläutern die Zukunft der industriellen Kommunikation. Wir greifen dazu folgende Themen auf:

  • Technologien der Zukunft, TSN und 5G @Siemens
  • Sowie Profinet und OPC UA

Ein weiteres absolutes High-Light ist heuer der Besuch des Leiters des Österreichischen CERTs (Cyber Emergency Response Team). Herr Mag. Schischka wird uns das CERT als nationale Koordinierungsstelle für Cyber Security vorstellen und uns dessen Aufgaben und Dienstleistungen näher bringen.

Theoretische Ansätze ergänzen wir am Nachmittag mit praktischen Workshops zum Thema Netzwerkarchitekturen der Produktion, Services und Projekte mit konkreten Beispielen.
In den Pausen haben wir für Sie wieder unsere beliebte Microfair vorbereitet, wo nicht nur Siemens sondern auch unsere Partner ihr Portfolio ausstellen und für Gespräche zur Verfügung stehen.
Außerdem können Sie nebenbei den Ausblick auf die Zielgerade einer der modernsten Rennstrecken der Welt geniessen:
als besonderes Highlight bieten wir für Interessierte direkt nach der Veranstaltung einen exclusiven Einblick hinter die Kulissen der Motorsportwelt. Die Führung am Red Bull Ring führt in Bereiche, die den Besuchern normalerweise verschlossen bleiben.

Seien Sie mit Siemens auf der Überholspur am

Datum 14. Juni 2018
Zeit 9:00 – 15:30 (16:30 inkl. Red Bull Führung)
Ort Voestalpine Wing
Red Bull Ring in Spielberg

Nähere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie im Programmfolder. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos.
Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung bis 4. Juni 2018 unter www.siemens.at/netzwerkforum-2018.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Factory Automation Team