Österreich

Industrie 4.0 – aus der Nähe betrachten

Überall Scene Development veranstaltet mit der Plattform Industrie 4.0 Österreich eine „Industry 4.0 Business Safari“ – Teilnehmer können innovative nationale und internationale Unternehmen mit österreichischem Sitz auf eine völlig neue Art kennenlernen.

Kurt Hofstädter und Mariana Karepova im Vorstand bestätigt

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung wurde Kurt Hofstädter (Siemens) als Vorstandsvorsitzender der Plattform Industrie 4.0 Österreich wiedergewählt und Mariana Karepova (Patentamt) als seine Stellvertreterin bestätigt. Wolfgang Rathner/FILL , Christoph Krammer/Magna Steyr und Wilfried Enzenhofer/Upper Austrian Research ziehen neu in den Vorstand ein.

Ausschreibung: Ö-WGP Zukunftspreis 2018

Aufgrund der aktuellen Herausforderungen durch die Digitalisierung und der zunehmenden Bedeutung dieses Themenfeldes für die Produktionstechnik soll mit dem Ö-WGP Zukunftspreis das beste Digitalisierungsprojekt Österreichs auf dem Gebiet der Produktion ausgezeichnet werden.

Kick-Off ExpertInnengruppe Security & Safety

Ziel der neuen EG Security & Safety ist es die Wahrnehmung um die Wichtigkeit und Bedeutung des Themas für Industrie 4.0 zu erhöhen, relevante Akteure in Österreich zu vernetzten und dazu beizutragen Security & Safety als österreichischen Wettbewerbsvorteil zu etablieren.

Geschäftsmodellinnovation mit der Plattform Industrie 4.0

Neue Geschäftsmodelle, die erst durch die Digitalisierung möglich werden, haben einen zunehmend disruptiven Charakter. Dies stellt Unternehmen vor die Herausforderung, ihre bestehenden Geschäftsmodelle am Markt laufend zu überprüfen und anzupassen bzw. überhaupt neue Wege zu gehen.

Industrie 4.0 – Future Standards Now!

Der 2. Fachkongress findet am 14. März 2018 bei Austrian Standards in Wien statt. Austrian Standards veranstaltet bereits zum zweiten Mal diesen Community-Treffpunkt in Kooperation mit der Plattform Industrie 4.0 Österreich.

Readiness for the Future of Production Report

Das World Economic Forum hat mit dem „Readiness for the Future of Production Report“ eine vergleichende Analyse durchgeführt, welche Industrie 4.0-Länderpotenziale aufzeigt und deren Voraussetzungen, zukünftig Chancen und Herausforderungen in der Produktion bestmöglich umzusetzen.

Update Reifegradmodell Industrie 4.0

Ein Jahr alt ist das gemeinsam vom Mechatronik Cluster und der FH-Oberösterreich (Institut für Intelligente Produktion) entwickelte Reifegradmodell Industrie 4.0, welches beim nationalen und internationalen Rollout von der Plattform Industrie 4.0 Österreich tatkräftig unterstützt wird. Aktuell sind 33 BeraterInnen geschult und 16 Erhebungen in der Software eingetragen.